Einführung in die Biometrie 2
 
Die Biometrie ist eine breit gefächerte Wissenschaft, deren Vermittlung von Basiswissen bereits den Rahmen eines Kurses sprengen würde. Deshalb werden auf der Grundlage der Reihe "Einführung in die Biometrie" Grundkenntnisse vermittelt.

Behandelt wird das Heft 2 SUMPF & MOLL: "Schätzen eines Parameters und Vergleich von bis zu zwei Parametern" unter Nutzung von SAS und JMP.

Zunächst wird das Schätzen eines Parameters behandelt. Betrachtet werden vor allem die Parameter Erwartungswert und Varianz (der Grundgesamtheit). Aufbauend auf Punkt- und Konfidenzschätzung für diese Parameter werden auch Aspekte der Versuchsplanung, besonders der Stichprobenumfangsplanung, betrachtet.
Aufbauend auf das Schätzen von Parametern geht es dann um den Vergleich von Schätzwerten, genauer: dem Testen von Hypothesen über Parameter. Vorgestellt werden Ein- und Zweistichprobenverfahren. Behandelt werden auch Tests auf Normalverteilung.

Fortsetzung findet dieser Kurs im Kurs Biometrie III (Heft 3) mit Verfahren zum Testen von Hypothesen über mehr als zwei Parameter.

Das Heft 2 "Schätzen eines Parameters und Vergleich von bis zu zwei Parametern" sollte mitgebracht werden.

notwendige Vorkenntnisse:
- Der Inhalt von Heft 1 RICHTER: "Grundbegriffe und Datenanalyse" sollte bekannt sein.
- SAS- und JMP-Grundkenntnisse sind günstig, aber keine Voraussetzung.

Auf das Mitbringen von Notebooks sollte verzichtet werden.



Nach oben 
Seite Drucken 
Newsmeldung


weitere News
Termine
Zu Favoriten hinzufügen