drucken | schliessen

Einführung in die Biometrie - Teil4
 
Die Biometrie ist eine breit gefächerte Wissenschaft, deren Vermittlung von Basiswissen bereits den Rahmen eines Kurses sprengen würde. Deshalb werden auf der Grundlage der Reihe "Einführung in die Biometrie" Grundkenntnisse vermittelt. 

Behandelt wird das Heft 4 Rasch Verdooren: "Grundlagen der Korrelationsanalyse und der Regressionsanalyse".

Mit der Betrachtung von Zusammenhängen und Abhängigkeiten von Merkmalen werden die Grundlagen zum Verständnis der Korrelations- und Regressionsanalyse gelegt. Weiterführend werden die Themen Versuchsplanung zur Hypothesenprüfung und Modellwahl behandelt. Die Unterschiede zwischen Regressionsmodellen mit fest vorgegebenen oder zufälligen Einflußgrößen sind ein weiterer wichtiger Aspekt.

notwendige Vorkenntnisse:

- Die Inhalte der Hefte 1 ,2 und 3 zur „Einführung in die Biometrie“ sollten bekannt sein.
- SAS-Grundkenntnisse sind vorteilhaft, aber keine Voraussetzung.

Auf das Mitbringen von Notebooks sollte verzichtet werden.
Wenn die Besprechung eigener Beispiele gewünscht wird, bitte Beispieldaten 1 Woche vor Kursbeginn an Thomas Stauber senden.

© 2006 Biometrie im BMVEL — Alle Rechte vorbehalten
drucken | schliessen